Loading...
 

Der Beginn von EUDEC, 2006-2009

2006

Juli/August:

Treffen in Lodz, Polen, und in der Sands School in England um das Bedürfnis nach Vernetzung im Bereich demokratischer Bildung in Europa zu diskutieren

Oktober:

Die Freie Schule Leipzig bietet an, die European Democratic Education Conference, EUDEC 2008 , in Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig und der Sudbury Schule Halle-Leipzig zu organisieren.

2007

Image

März:

Das erste europäische Planungstreffen für die EUDEC 2008 in Leipzig, Deutschland.

Juli:

Sieben Schulen, die an der Konferenzvorbereitung beteiligt sind, erhalten Comenius Fördermittel für eine multi-laterale Partnerschaft.

Oktober:

Das zweite europäische Planungstreffen; Wahl eines vorläufigen Vorstands für das neue europäische Netzwerk.

November:

Eine erste regionale Konferenz über demokratische Bildung, organisiert von der Pedagogy Academy in Lodz, Polen.

Dezember:

Das dritte europäische Planungstreffen in Wien; Treffen der Comenius Partnerschulen.

2008

Image

Februar:

Die European Democratic Education Community wird beim vierten Planungstreffen in Leipzig gegründet; Wahl des ersten Council. Der Phoenix Education Trust (UK) nimmt die junge Organisation zeitweise unter seine Fittiche, bietet Anschubfinanzierung und Unterstützung bei erster Organisation und Erreichung des Status der Geminnützigkeit.

März:

EUDEC wird als offizielles Projekt der UN Dekade für Bildung für Nachhaltige Entwicklung anerkannt.

Juli/August:

Die erste Konferenz der Gemeinschaft, die EUDEC 2008 , lockt mehr als 400 Teilnehmende aus 25 Ländern zu 10 Tagen voller Workshops und Seminare nach Leipzig, Deutschland.

2009

März:

EUDEC wird als unabhängige, gemeinnützige Organisation mit Hauptsitz in Leipzig, Deutschland, registriert.

Jährliche Mitgliedsversammlungen:

  • 2009: Cieszyn, Polen
  • 2010: Roskilde, Dänemark
  • 2011: River Dart Country Park, England
  • 2012: Freiburg, Deutschland
  • 2013: Soest, Niederlande
  • 2014: Kopenhagen, Dänemark
  • 2015: Ojrzanów/Warsaw, Poland
  • 2016: Turku, Finland